viamia: Kostenlose Standortbestimmung für Erwachsene ab 40 Jahren

Im Rahmen des verbundpartnerschaftlichen Vorhabens zur Weiterentwicklung der Berufsbildung "Berufsbildung 2030" beteiligt sich die EDK an der Entwicklung und Implementierung einer kostenlosen beruflichen Standortbestimmung für Erwachsene ab 40 Jahren. Das Staatssekretariat für Bildung, Forschung und Innovation (SBFI) ist mit der Gesamtprojektleitung betraut. Die Kantone sind via Schweizerische Konferenz der Leiterinnen und Leiter der Berufs- und Studienberatung (KBSB) für die Erarbeitung und Einführung des Beratungsangebots zuständig. Im Rahmen des Projekts wird eine Online-Plattform zur Unterstützung einer aktiven Laufbahngestaltung entwickelt.

Im Auftrag des SBFI wurde in einem ersten Schritt eine Auslegeordnung der bestehenden Angebote für Standortbestimmung, Potentialabklärung und Laufbahnberatung für Erwachsene in den öffentlichen Berufs-, Studien- und Laufbahnberatungen erstellt. Die KBSB hat parallel dazu Empfehlungen für die Durchführung eines Pilotprogramms erarbeitet. Beide Arbeiten wurden im Mai 2020 veröffentlicht und dienen als Grundlage für die Entwicklung des neuen Angebots.

Von Januar 2021 bis Dezember 2021 werden in den Kantonen BE, BL, BS, FR, GE, JU, TI, VD, VS, ZG, ZH Pilotprojekte durchgeführt. Gestützt auf die Evaluation dieser Projekte werden Bund und Kantone gemeinsam ein Angebot entwickeln, das von Januar 2022 bis Ende 2024 in allen Kantonen umgesetzt werden soll.

Weiterführende Informationen

Suchen